Zeugenaufruf! Trio raubt 18-Jährigen am Franz-Mock-Weg aus

Sonntagabend, 25.03.2018, haben drei bislang unbekannte Räuber einen 18 Jahre alten Mann am Franz-Mock-Weg überfallen und Geld geraubt. Nun sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand war der junge Mann gegen 22:15 Uhr zu Fuß entlang des Franz-Mock-Wegs, vom Eichamt kommend, in Richtung Dreyerstraße unterwegs. Auf dem unbeleuchteten Weg traf er auf das auf einem Stein sitzende Trio. Als der 18-Jähriger gerade an den Männern vorbeigehen wollte, stand einer auf, bedrohte ihn mit einem Messer und forderte Geld. Seine beiden Komplizen kamen ebenfalls auf das Opfer zu und umzingelten es.

Nachdem die Räuber Geld erhalten hatten, flüchteten sie auf dem Franz-Mock-Weg in Richtung Linden. Der 18 Jahre alte Mann – er blieb bei dem Überfall unverletzt – verständigte einige Zeit nach dem Vorfall die Polizei.

Der Täter mit dem Messer ist zirka 1,85 Meter groß, hat einen Bart, kurze Haare und spricht deutsch mit Akzent. Während der Tat war er mit einem schwarzen Adidas-Trainingsanzug bekleidet.

Zu seinen beiden Komplizen ist bekannt, dass beide Bärte haben und einer ein Cap trug. Alle drei Räuber sind von südländischer Erscheinung.

Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion West (0511 109-3920) entgegen. /now, has