Artikel
0 Kommentare

Der letzte Nerv

Szene aus "Der letzte Nerv" (Foto: Jonas Wömpner)

Das Theater an der Glocksee präsentiert im September:
Eine psychosomatische Projektentwicklung in einer Welt an der Schmerzgrenze.

Wie kommt es, dass immer mehr Menschen unserer Gesellschaft immer öfter »ausbrennen« und sich zurückziehen müssen, um wieder »aufzutanken/aufzuladen«? Wann wurden uns die Akkus eingebaut und wieso machen die meisten so bereitwillig mit beim Energie absaugen und wieder aufladen, anstatt das System generell zu hinterfragen? Ist unsere Welt so »nervtötend« geworden? Aber wohin sollen wir denn dann?
In unserer Projektentwicklung arbeiten wir zum dritten Mal mit dem Mediziner und Theatermacher Tugsal Mogul zusammen und widmen uns diesmal unserem aktuellen Geisteszustand: Wir begeben uns in Wellness-Schuppen, psychosomatische Kliniken, Klapsmühlen und Kindergärten, Bewusstseinsschulen und Meditationsklassen auf die humorvolle und tragisch-komische Suche nach Geschichten zum sagenumwobenen letzten Nerv.

Termine: 07.09 / 08.09 / 12.09 / 14.09 / 15.09 / 19.09 / 21.09 / 22.09 / 26.09 / 28.09

www.theater-an-der-glocksee.de

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO