Artikel
0 Kommentare

300 Jahre St. Clemens – Jubiläumsjahr 2018

300 Jahre St. Clemens
Jubiläumskoordinatorin Charlotte Jarosch von Schweder und Propst Martin Tenge

Jubiläumskoordinatorin Charlotte Jarosch von Schweder und Propst Martin Tenge

2018 – für die Basilika St. Clemens wird dies ein ganz besonderes Jahr. Denn 2018 feiert sie ihren 300. Geburtstag. Die katholische Hauptkirche der Landeshauptstadt Hannover wurde 1718 nach siebenjähriger Bauzeit eingeweiht. Unter ihrem Dach mit der außergewöhnlichen Kuppelkonstruktion hat sich in 300 Jahren vieles ereignet – und das wird mit einem großen Jubiläumsprogramm gebührend gefeiert.

Seit 300 Jahren ist die Clemenskirche Heimat für Katholiken aus aller Welt. Sie ist ein Ort der Integration und der Internationalität. Die Basilika St. Clemens steht für eine lebendige Ökumene und den offenen Dialog mit der Stadt, ihren Bewohnern und der Politik. Unter dem Motto „Zukunft würdigt Geschichte“ suchen wir für unsere Zukunft Impulse aus 300 Jahren Geschichte. Welche Rolle spielt die Kirche heute für die Menschen in Stadt und Region Hannover? Im umfangreichen und vielseitigen Jubiläumsprogramm werden darauf ganz unterschiedliche Antworten gegeben. Mehr als 70 Veranstaltungen ganz unterschiedlicher Natur sind dazu geplant: Von Gottesdiensten, Kunst, Kultur, Konzerten und Diskussionsabenden bis hin zu Festen auf dem Kirchplatz ist alles dabei. Die Schirmherren des Jubiläums, die Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, Frau Doris Schröder-Köpf MdL, und der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Hannover, Herr Stefan Schostok, werden beim Feiern und Nachdenken auch tatkräftig unterstützen.

www.300jahre-basilika-st-clemens.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.